Deutschland ist ein absolutes Messeland. Rund zwei Drittel der weltweit führenden Messeveranstaltungen finden in Deutschland statt. 26 Messeplätze haben eine überregionale Bedeutung und eine Kapazität von gut 2,8 Millionen Quadratmetern. 10 Messegelände verfügen über mehr als 100.000 Quadratmeter Hallenkapazität. In den Top 10 der größten Messegelände finden sich 4 Deutsche Messeplätze. Dabei stellen jährlich bis zu 180.000 Aussteller Produkte und Dienstleistungen vor und locken damit 10 Millionen Besucher an. Deutsche Messen sind international. Über die Hälfte der Aussteller kommt aus dem Ausland, davon ein Drittel aus Ländern außerhalb Europas. Die nachfolgende Übersicht zeigt die 10 größten Messen Deutschlands, gemessen an ihren Besucherzahlen.

IAA (Internationale Automobil-Ausstellung)

Die IAA ist eine in Frankfurt am Main und Hannover stattfindende Automobilmesse und gehört neben dem Pariser Autosalon, der Detroit Auto Show und dem Genfer Auto-Salon zu einer der bedeutendsten Automobilfachmessen weltweit. Die Ausstellung unterteilt sich in Nutzfahrzeuge und in Pkw. Die IAA für Pkw findet in einem Zweijahresrhythmus in Frankfurt statt. Auf der letzten IAA in 2017 präsentierten 994 Aussteller aus 39 Ländern auf knapp 200.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche Automobile Neuheiten. Die Messe erreicht regelmäßig Besucherrekorde und lockt fast 1.000.000 Besucher an.

bauma

Die internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte ist die größte Messeveranstaltung ihrer Art weltweit. In einem Dreijahresturnus findet sie jeweils sieben Tage in München statt. Ein wichtiger Ableger ist die bauma China die alle zwei Jahre in Shanghai stattfindet. Auf der letzten bauma in 2016 nahmen Aussteller 3.400 teil. Rund 580.000 Besucher aus 219 Ländern kamen nach München, um an dem Event teilzunehmen. Die gesamte Ausstellungsfläche von 605.000 Quadratmetern teilte sich in 180.000 Quadratmeter Hallen- und 425.000 Quadratmeter Freifläche auf.

Agritechnica

Die Agritechnica findet alle zwei Jahre in Hannover statt und wird von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgerichtet. 2017 präsentierten sich 2.800 Aussteller auf 393.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Es kamen 457.600 Besucher um sich über Trends und Neuheiten zu informieren.

Internationale Grüne Woche Berlin

Die Internationale Grüne Woche Berlin oft kurz Grüne Woche genannt ist eine der bedeutendsten Messen für die Herstellung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Traditionell findet sie jeweils am Jahresanfang in den Messehallen unter dem Funkturm statt. Die Messe steht nicht nur Fachbesuchern, sondern auch dem allgemeinen Publikum offen. 2018 stellten 1.715 Aussteller auf 115.200 Quadratmetern aus. Insgesamt kamen 401.098 Besucher.

Essen Motor Show

Die Essen Motor Show ist eine der größten Messen Deutschlands. Im Vergleich zur IAA, die sich um neue Automodelle dreht, geht es bei der Essen Motor Show um Motorspot, Tuning und Old- bzw. Youngtimer. Die Veranstaltung findet jedes Jahr im November/ Dezember in den Messehallen der Messe Essen statt. 2017 stellten rund 500 Aussteller auf rund 100.000 Quadratmeter aus. 356.000 Besucher hatte die Veranstaltung.

gamescom

Die gamescom findet jährlich in Köln statt und ist gemessen an der Ausstellungsfläche und Besucherzahlen die größte Messe für Unterhaltungselektronik. Seit 2018 ist der Träger game – der Verband der Deutschen Games-Branche zuvor was es der BUI (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware). Die Messe besteht aus einem öffentlichen und einem geschlossenen Bereich für Fachbesucher wie Händler und Entwickler. In 2017 fand die gamescom auf 201.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche statt und zog 350.000 Besucher an.

Mannheimer Mainmarkt

Der Mannheimer Mainmarkt ist Deutschlands größte Verbraucherausstellung. Er gehört mit rund 80.000 Quadratmetern zu den kleineren Messen, liegt jedoch bei den Besucherzahlen mit über 350.000 Besuchern in den Top 10 der größten deutschen Messen. Rund 1.400 Aussteller präsentieren 20.000 Produkte unter größtenteils freiem Himmel.

Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist eine internationale Buchmesse, die jährlich im Oktober stattfindet. Die Messe hat eine mehr als 500-jährige Tradition. Während der Veranstaltung werden der Deutsche Buchpreis, der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen. 7.300 Aussteller stellen auf 170.000 Quadratmeter aus und lockten 2017 rund 290.000 Besucher an.

drupa

Die Druck und Papier, abgekürzt drupa, ist eine Printmesse. Es werden Druckgeräte, Maschinen und Produkte zur Weiterverarbeitung vorgestellt. Sie gilt als bedeutendste der Druck- und Druckmedienindustrie. Die Messe findet seit 2016 alle drei Jahre in Düsseldorf statt. Auf der drupa kommen 1.800 Aussteller auf 158.000 Quadratmeter zusammen. Die Messe hat 260.000 Besucher.

IFA (Internationale Funkausstellung)

Die IFA ist eine der ältesten Industriemessen Deutschlands. Sie findet jährlich in Berlin statt in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm. Rund 1.800 Aussteller präsentieren Produkte und Entwicklungen aus dem Bereich Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik. Die Messe findet auf 159.000 Quadratmetern statt und wird von 255.000 Interessierten besucht.