Die Teilnahme an einer Messe ist eine strategische Entscheidung und gehört für viele Unternehmen zu einem festen Element im Marketingmix. Oftmals werden in der Phase der Messevorbereitung viele Erfolgspotenziale verschenkt. Die Gründe hierfür sind vielfältig, bestehen aber oftmals in mangelnder Vorbereitung und schwammig definierten Messezielen. Wie also wird ein Messeauftritt gut vorbereitet und geplant?

Klar definierte Ziele helfen Angestellten eines Unternehmens sich auf der Messe zu orientieren. Es ist wichtig das Standpersonal im Vorfeld mit den entsprechenden Informationen zu Briefen, damit neue Kontakte entstehen und bereits bestehende Kontakte gepflegt werden können.

Vielen Umfragen zufolge sind Messen das beste Marketinginstrument zur Erreichung der Absatzziele. Es besteht für viele Unternehmen Optimierungspotenzial, auf welches in diesem Blogartikel noch eingegangen werden soll.

Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung

Wie oben bereits erwähnt, sollte vor Beginn der Messe dem gesamten Standpersonal die Zielsetzung klar sein, sowie die Aufgabenverteilung der einzelnen Personen am Messestand.

Welche Besucher sollen zu meinem Stand kommen?

Also wird zuallererst definiert welche Branchen und wer genau Ihre Zielgruppe ist.

Was ist wichtig für Sie?

Messeziele können von ganz unterschiedlicher Natur sein. Legen Sie fest, ob es um Produktpräsentation und Vermarktung geht oder ob Sie Ihren Bekanntheitsgrad steigern möchten oder ob es um Präsenz und Bestandskundenpflege geht. Erst nach der Zielfestsetzung lässt sich das Konzept für den Messestand sowie Maßnahmen und Bedarf klären.

Verkaufsunterlagen, Infobroschüren mit den wichtigsten Informationen und Kontaktformulare für die Nachbearbeitung sollten ebenso vorbereitet und immer griffbereit sein. Bei Bestandskundenpflege oder zur Steigerung der Bekanntheit sollten Wohlfühlbereiche mit entsprechendem Catering mit eingeplant werden. Außerdem empfiehlt sich auch die Verteilung von nützlichen Give-aways. Gewinnspiele, Hostessen oder Vorträge ziehen immer die Aufmerksamkeit auf sich und bieten gleich einen netten Gesprächseinstieg und fördern die Leadgenerierung.

Versendung von Einladungen

Nichts ist schlimmer als gähnende Leere am Stand. Messestände auf den keine Interaktion stattfindet wirken ausladend und unattraktiv für Besucher. Um das zu vermeiden, empfiehlt es sich Bestandskunden einzuladen aber natürlich auch die Zielgruppen mit denen Sie in Kontakt treten möchten. Bestandskunden sind jedoch nicht nur Mittel zum Zweck des Oben genannten, sondern fördern auch die Kundenbeziehungen. Eine Messe bietet deshalb eine fantastische Plattform zur Wertschätzung von bestehenden Kontakten, indem man für diese eine kleine Aufmerksamkeit oder Stärkung bereitstellt. Einige Fachmessen bieten kostenlose Eintrittscodes zu diesem Zweck an. Auch bei Publikumsmessen wird oftmals eine bestimmte Anzahl von Eintrittcodes zur Verfügung gestellt. Fragen Sie einfach bei dem zuständigen Messeservice nach.

Nutzen Sie Ihre eigenen Medienkanäle, indem Sie auf Ihrer Homepage, Linkedin, Facebook, Twitter, Xing usw. über Ihren Messeauftritt berichten. Eine weitere Möglichkeit besteht auch in der Anzeigenschaltung der Messe selbst. Fast alle Messen bieten diesen Service für Ihre Aussteller an. Zusätzlich stellen die Veranstalter auch immer kostenlose Besucherprospekte, Banner und Plakate an, die zur Bekanntmachung ihres Messeauftritts verwenden können. Sie werden damit öfter gefunden, generieren Backlinks auf Ihren eigenen Internetauftritt und demonstrieren Professionalität. Bei Social-Media Seiten wie Facebook und Twitter können Sie ohne Kostenaufwand, effektiv Ihre Messeteilnahme verbreiten und sich mit anderen Mitgliedern vernetzen. Mittlerweile hat fast jede Messegesellschaft eine Facebook-Seite oder einen Twitter-Kanal. Beteiligen Sie sich mit Kommentaren an Diskussionen der Messeseite. Schreiben Sie auf die Pinnwand der Messeseite oder twittern Sie an den offiziellen Messekanal.

Aufmerksamkeit erregen – Werbeflächen, Promotion-Teams, Gewinnspiele

Um die Aufmerksamkeit der Besucher zu gewinnen, gibt es auch hier einige erfolgsversprechende Einsatzmöglichkeiten. Bei ihrem Messeveranstalter können Sie Servicepakete buchen, die beispielsweise ihr Profil auf Werbeflächen präsentieren. Durch Plakatwerbung, Banner, elektronische Displays, Floorprints, Unternehmenswerbung an Eingängen, Hallenzugängen oder auf dem Weg zur Messe, können Sie so Besucher gleich zu Ihrem Messestand lotsen. Die Registrierung und Teilnahme an einer Messeapp erleichtert Besuchern sie einfacher zu finden und während der Messe Termine zu vereinbaren. Informieren Sie sich bei Ihrem Veranstalter über die Servicemöglichkeiten.

Hostessen / Promotion Teams am Stand oder im Ein- und Ausgangsbereich können Besucher auf ihr Produkt, Leistung oder Messestandort ihres Unternehmen informieren und begeistern und zusätzlich eine kleine Aufmerksamkeit mit auf den Weg geben. Veranstalten Sie ein Gewinnspiel. Gewinnspielkarten, könnten beispielsweise am Stand ausgefüllt abgegeben werden. Die Verteilung von Essen oder Erfrischungsgetränken ist sehr beliebt bei Besuchern. Auch hier können Sie wie bei dem Gewinnspiel Gutscheinkarten erstellen, die ausgefüllt und abgegeben werden müssen.

Messestand Design

Das Messestand Design ist ein entscheidender Faktor für einen erfolgreichen Messeauftritt. Der Messestand ist das Aushängeschild Ihres Unternehmens. Die Wirkung auf die Besucher entscheidet, ob Sie Laufkundschaft erhalten oder nicht.

Bei einem professionellen Messestand gibt es viele Details zu beachten, darunter der richtige Standort in der Halle, die Größe, der richtige Einsatz von Farben, Beleuchtung und interaktiver Technik um nur einige zu nennen.

Sind Sie auf der Suche nach einem professionellen Messebauer? Dann nutzen Sie die Chance und fragen Sie uns unverbindlich an! Wir erarbeiten mit Ihnen ein Messestandkonzept, das Besucher geradezu anziehen wird.